Arbeit

Schöne neue (VUKA-)Welt

Schöne neue (VUKA-)Welt

Justus CiderMai 25, 2022
Die Veränderungen in der Arbeitswelt sind enorm. Die Digitalisierung schreitet voran, die Rede ist von den Herausforderungen der Arbeit 4.0. Neue Konzepte, die in der Management-Literatur diskutiert werden, verweisen nicht nur auf eine neue Epoche in der Ökonomie. Sie machen zudem deutlich, dass die Wirtschaft grundlegend nicht mehr rund läuft.
Die Ampel im Check: Sozialpolitik

Die Ampel im Check: Sozialpolitik

Die Ampel ist angetreten, alles anders zu machen und dabei möglichst wenig zu ändern. Dieses (freilich nur implizite) Vorhaben zieht sich auch durch die Vereinbarungen zur Sozialpolitik, die sich im Koalitionsvertrag finden.
Arbeit für alle (3): Das Lob der Maschine

Arbeit für alle (3): Das Lob der Maschine

Im vielleicht größten linken Wirtschaftspodcast sprechen die beiden Influencer Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen über die Frage, ob der Gesellschaft durch verbesserte Produktivität die Arbeit ausgeht. Dabei fällt auf, dass zentrale Teile des kapitalistischen Reichtumsbegriffs bei ihnen unterbeleuchtet bleiben.
Arbeit für alle (2): Schuften statt faulenzen

Arbeit für alle (2): Schuften statt faulenzen

Im vielleicht größten linken Wirtschaftspodcast sprechen die beiden Influencer Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen über die Natürlichkeit und Notwendigkeit der Arbeit. Dabei entpuppen sie sich als bürgerliche Arbeitsfanatiker.
Arbeit für alle (1): Lafargue bei „Wohlstand für alle“

Arbeit für alle (1): Lafargue bei „Wohlstand für alle“

Im vielleicht größten linken Wirtschaftspodcast sprechen die beiden Influencer Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen über das Recht auf Faulheit. Wir haben uns ihre Interpretation von Paul Lafargue noch einmal genauer angeschaut
Die Aktienrente – Mut für neues Denken?

Die Aktienrente – Mut für neues Denken?

Justus CiderSep 14, 2021
Die FDP möchte im Wahlkampf mit dem Markt punkten und schlägt daher eine Idee vor, die bereits bei der Einführung der sog. Riester-Rente Pate stand. Das freie Spiel der Kräfte soll die Dinge am Finanzmarkt richten. 
China im Müßiggang

China im Müßiggang

Justus CiderJul 11, 2021
Von wegen Arbeitsethos: In China mehren sich arbeits- und leistungskritische Stimmen. Die Regierung ist schwer damit beschäftigt, sie im Internet einzudämmen.
Arbeit und die Suche nach einem tragbaren Lebensstil

Arbeit und die Suche nach einem tragbaren Lebensstil

Wilfried JannackJul 10, 2021
In Hannover haben vor einiger Zeit drei Aktibvist*innen über die Zukunft der Arbeit diskutiert. Wir haben zugehört und uns ein paar eigene Gedanken gemacht.
Arbeiten – Essen – Briefeschreiben

Arbeiten – Essen – Briefeschreiben

Tobias PeschkeJun 23, 2021
Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen! Der geläufige Ausspruch hat einen biblischen Hintergrund. Doch, wie so häufig, wird das Zitat seither aus seinem Kontext gerissen.

Schöne neue (VUKA-)Welt

Schöne neue (VUKA-)Welt

Die Veränderungen in der Arbeitswelt sind enorm. Die Digitalisierung schreitet voran, die Rede ist von den Herausforderungen der Arbeit 4.0. Neue Konzepte, die in der Management-Literatur diskutiert werden, verweisen nicht nur auf eine neue Epoche in der Ökonomie. Sie machen zudem deutlich, dass die Wirtschaft grundlegend nicht mehr rund läuft.
Die Ampel im Check: Sozialpolitik

Die Ampel im Check: Sozialpolitik

Die Ampel ist angetreten, alles anders zu machen und dabei möglichst wenig zu ändern. Dieses (freilich nur implizite) Vorhaben zieht sich auch durch die Vereinbarungen zur Sozialpolitik, die sich im Koalitionsvertrag finden.
Arbeit für alle (3): Das Lob der Maschine

Arbeit für alle (3): Das Lob der Maschine

Im vielleicht größten linken Wirtschaftspodcast sprechen die beiden Influencer Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen über die Frage, ob der Gesellschaft durch verbesserte Produktivität die Arbeit ausgeht. Dabei fällt auf, dass zentrale Teile des kapitalistischen Reichtumsbegriffs bei ihnen unterbeleuchtet bleiben.
Arbeit für alle (2): Schuften statt faulenzen

Arbeit für alle (2): Schuften statt faulenzen

Im vielleicht größten linken Wirtschaftspodcast sprechen die beiden Influencer Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen über die Natürlichkeit und Notwendigkeit der Arbeit. Dabei entpuppen sie sich als bürgerliche Arbeitsfanatiker.
Arbeit für alle (1): Lafargue bei „Wohlstand für alle“

Arbeit für alle (1): Lafargue bei „Wohlstand für alle“

Im vielleicht größten linken Wirtschaftspodcast sprechen die beiden Influencer Wolfgang M. Schmitt und Ole Nymoen über das Recht auf Faulheit. Wir haben uns ihre Interpretation von Paul Lafargue noch einmal genauer angeschaut
Die Aktienrente – Mut für neues Denken?

Die Aktienrente – Mut für neues Denken?

Die FDP möchte im Wahlkampf mit dem Markt punkten und schlägt daher eine Idee vor, die bereits bei der Einführung der sog. Riester-Rente Pate stand. Das freie Spiel der Kräfte soll die Dinge am Finanzmarkt richten. 
China im Müßiggang

China im Müßiggang

Von wegen Arbeitsethos: In China mehren sich arbeits- und leistungskritische Stimmen. Die Regierung ist schwer damit beschäftigt, sie im Internet einzudämmen.
Arbeit und die Suche nach einem tragbaren Lebensstil

Arbeit und die Suche nach einem tragbaren Lebensstil

In Hannover haben vor einiger Zeit drei Aktibvist*innen über die Zukunft der Arbeit diskutiert. Wir haben zugehört und uns ein paar eigene Gedanken gemacht.
Arbeiten – Essen – Briefeschreiben

Arbeiten – Essen – Briefeschreiben

Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen! Der geläufige Ausspruch hat einen biblischen Hintergrund. Doch, wie so häufig, wird das Zitat seither aus seinem Kontext gerissen.
Kurzgesagt: „Du hast der Gesellschaft nicht sehr viel gebracht“

Kurzgesagt: „Du hast der Gesellschaft nicht sehr viel gebracht“

Was wollen wir mit unserer Lebenszeit anfangen? Arbeiten? Muss man ja, also besser nicht hinterfragen. Dem YouTube-Format „Dinge erklärt – Kurzgesagt“ misslingt die Antwort deshalb gewaltig. Wie ein Arbeitsethos unser Leben bestimmt.