Startseite

Neues von der Festung Europa: Bundesregierung will Privatstädte in Afrika errichten

Neues von der Festung Europa: Bundesregierung will Privatstädte in Afrika errichten

Geflüchtete möglichst weit von den europäischen Grenzen fernzuhalten ist der Politik stehts sehr wichtig. Der Afrika-Beauftragte von Angela Merkel hat nun die Errichtung von Privatstädten nin Afrika vorgeschlagen
Kurzgesagt: „Du hast der Gesellschaft nicht sehr viel gebracht“

Kurzgesagt: „Du hast der Gesellschaft nicht sehr viel gebracht“

Was wollen wir mit unserer Lebenszeit anfangen? Arbeiten? Muss man ja, also besser nicht hinterfragen. Dem YouTube-Format „Dinge erklärt – Kurzgesagt“ misslingt die Antwort deshalb gewaltig. Wie ein Arbeitsethos unser Leben bestimmt.
Wie wird Wirtschaftswachstum gemessen?

Wie wird Wirtschaftswachstum gemessen?

Die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung ist ein Versuch, die Leistungsfähigkeit einer Wirtschaft zu quantifizieren, d. h. in Zahlen auszudrücken. Ein Versuch, dies durch die Darstellung der produzierten Gebrauchswert-Reichtümer zu erreichen, wäre jedoch zum scheitern verurteilt. Denn der …
Geldheiler kapern die Frankfurter Rundschau

Geldheiler kapern die Frankfurter Rundschau

In der Rubrik Gastwirtschaft in der Frankfurter Rundschau tauchen immer wieder Beiträge von Zinskritiker*innen auf. Die geben vor, die ökonomischen Grundlagen des Kapitalismus zu kritisieren. Das stimmt allerdings nicht.

Rettet uns die Modern Monetary Theory vor der Klimakrise?

Rettet uns die Modern Monetary Theory vor der Klimakrise?

Bereits seit einiger Zeit wird die Modern Monetary Theory als ökonomische Lösung der Klimakrise ins Auge gefasst. In Bezug auf die USA ist bereits von den Bidenomics die Rede. Aber kann die Praxis wirklich leisten, was die Theorie verspricht?
Fallstricke des liberalen Antirassismus

Fallstricke des liberalen Antirassismus

Was ist eigentlich antimuslimischer Rassismus? Und wie kommt es, dass eine Kritik an rechtsextremen Strömungen innerhalb der vielfältigen Gruppe der Muslim*innen oft als antimuslimischer Rassismus missverstanden wird? Wie kommt es, dass Menschen die Kritik am türkischen Nationalismus mit Rassismus verwechseln? Eine Analyse.
Im Stau zu stehen ist eben auch keine Freiheit

Im Stau zu stehen ist eben auch keine Freiheit

Meme-Analyse des Bildes, das den letzten Tagen in den Social-Media-Kanälen die Runde machte. Was macht die Darstellung sichtbar? Und worüber schweigt das Bild, weil die Gegenüberstellung einen begrenzenden Rahmen zieht?
Eine Seefahrt die ist lustig – nicht.

Eine Seefahrt die ist lustig – nicht.

Das Container-Frachtschiff Ever Given hat sich im Suez-Kanal festgefahren. Das ist blöd für die Leute an Bord, behindert aber zudem den freien Marktverkehr der warenproduzierenden Weltordnung. Eine überschaubare Havarie mit eindrucksvollen Folgen für die Weltwirtschaft.

Informiert bleiben

Über den Newsletter erhalten Sie monatlich Highlights per Mail.


Themenreihe

Kritische Analysen zur Bedeutung von Zahlen in der politischen Debatte:

— Mobile Version —

Neues von der Festung Europa: Bundesregierung will Privatstädte in Afrika errichten

Neues von der Festung Europa: Bundesregierung will Privatstädte in Afrika errichten

Geflüchtete möglichst weit von den europäischen Grenzen fernzuhalten ist der Politik stehts sehr wichtig. Der Afrika-Beauftragte von Angela Merkel hat nun die Errichtung von Privatstädten nin Afrika vorgeschlagen
Kurzgesagt: „Du hast der Gesellschaft nicht sehr viel gebracht“

Kurzgesagt: „Du hast der Gesellschaft nicht sehr viel gebracht“

Was wollen wir mit unserer Lebenszeit anfangen? Arbeiten? Muss man ja, also besser nicht hinterfragen. Dem YouTube-Format „Dinge erklärt – Kurzgesagt“ misslingt die Antwort deshalb gewaltig. Wie ein Arbeitsethos unser Leben bestimmt.
Wie wird Wirtschaftswachstum gemessen?

Wie wird Wirtschaftswachstum gemessen?

Die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung ist ein Versuch, die Leistungsfähigkeit einer Wirtschaft zu quantifizieren, d. h. in Zahlen auszudrücken. Ein Versuch, dies durch die Darstellung der produzierten Gebrauchswert-Reichtümer zu erreichen, wäre jedoch zum scheitern verurteilt. Denn der …
Geldheiler kapern die Frankfurter Rundschau

Geldheiler kapern die Frankfurter Rundschau

In der Rubrik Gastwirtschaft in der Frankfurter Rundschau tauchen immer wieder Beiträge von Zinskritiker*innen auf. Die geben vor, die ökonomischen Grundlagen des Kapitalismus zu kritisieren. Das stimmt allerdings nicht.
Rettet uns die Modern Monetary Theory vor der Klimakrise?

Rettet uns die Modern Monetary Theory vor der Klimakrise?

Bereits seit einiger Zeit wird die Modern Monetary Theory als ökonomische Lösung der Klimakrise ins Auge gefasst. In Bezug auf die USA ist bereits von den Bidenomics die Rede. Aber kann die Praxis wirklich leisten, was die Theorie verspricht?
Fallstricke des liberalen Antirassismus

Fallstricke des liberalen Antirassismus

Was ist eigentlich antimuslimischer Rassismus? Und wie kommt es, dass eine Kritik an rechtsextremen Strömungen innerhalb der vielfältigen Gruppe der Muslim*innen oft als antimuslimischer Rassismus missverstanden wird? Wie kommt es, dass Menschen die Kritik am türkischen Nationalismus mit Rassismus verwechseln? Eine Analyse.
Im Stau zu stehen ist eben auch keine Freiheit

Im Stau zu stehen ist eben auch keine Freiheit

Meme-Analyse des Bildes, das den letzten Tagen in den Social-Media-Kanälen die Runde machte. Was macht die Darstellung sichtbar? Und worüber schweigt das Bild, weil die Gegenüberstellung einen begrenzenden Rahmen zieht?
Eine Seefahrt die ist lustig – nicht.

Eine Seefahrt die ist lustig – nicht.

Das Container-Frachtschiff Ever Given hat sich im Suez-Kanal festgefahren. Das ist blöd für die Leute an Bord, behindert aber zudem den freien Marktverkehr der warenproduzierenden Weltordnung. Eine überschaubare Havarie mit eindrucksvollen Folgen für die Weltwirtschaft.
Zur Kapitalismuskritik von Ulrike Herrmann

Zur Kapitalismuskritik von Ulrike Herrmann

Ulrike Herrmann schreibt für die taz, veröffentlicht Bücher über Wirtschaftsgeschichte und sitzt oft auf Podien und Kongressen, wenn es um die Notwendigkeit ökonomischen Wandels geht. Unser Autor hat ihre Auftritte unter die Lupe genommen.
Der Solarpark als Klimafake

Der Solarpark als Klimafake

Eine Orientierung der Energieversorgung an den Erfordernissen des Klimawandels ist innerhalb des Kapitalismus nicht einfach. Denn die stofflich-technischen Möglichkeiten der Energieversorgung kollidieren hier regelmäßig mit den Erfordernissen der Gewinnerzielung. Das macht auch vor sinnvollen technischen Phänomenen wie der Solarenergie nicht halt.

Informiert bleiben

Über den Newsletter erhalten Sie monatlich Highlights per Mail.


Themenreihe

Kritische Analysen zur Bedeutung von Zahlen in der politischen Debatte: